Alltagstraining für Familienhunde

Vom 16. September 2016

Kursbeschreibung

„Den Alltag gemeinsam meistern“- das ist das Motto dieses Kurses. Gern zeige ich Ihnen, wie Sie und Ihr Hund mit all den Umwelteinflüssen und den hohen Anforderungen unserer Gesellschaft klar kommen können. In dieser Gruppe arbeiten wir gemeinsam an den Herausforderungen des Alltags. Wir verfeinern die Fähigkeiten Ihrer Hunde, auch mit größeren Ablenkungen umzugehen oder trainieren gezielt Themen, mit denen jedes Mensch-Hund-Team alltäglich konfrontiert ist.

Für Neukunden findet vorweg mind. ein Einführungsgespräch/Einzelstunde statt. Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen und hilft, den gemeinsamen Einstieg ins Training zu finden, um genaue Trainingsziele formulieren zu können. Hier erläutere ich Ihnen bereits erste theoretische Grundlagen des Trainings, der Körpersprache und dem Lernverhalten von Hunden. Dies dient einer idealen Lernumgebung und somit einem optimalen Gruppentraining für alle Teilnehmenden. Ich bitte daher um Verständnis und freue mich auf eine Zusammenarbeit.

Probleme und Störungen bei Hunden

Das Training findet als geschlossener Kurs statt, wir arbeiten in kleinen Gruppen von 4 – 6 Teilnehmern. Selbstverständlich ist der Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Übungen & die Anforderungen dem Alter & dem individuellen Entwicklungsstand angepasst.

Die Trainingsorte können je nach Themenstellung wechseln. Sozialverträglichkeit & eine gewisse Leinenführigkeit wird vorausgesetzt und ist nicht Bestandteil dieses Kurses. Für Hunde mit besonders verhaltensoriginellem Verhalten biete ich spezielle Kurse an.

Die Ziele des Alltagstrainings sind vielfältig und können folgende Inhalte haben:
+ Aufbau & Festigen wichtiger Basissignale
+ Leinenführigkeit verbessern
+ Bewältigung des Alltags: Begegnungen mit Artgenossen, Menschen, Joggern, Fahrradfahrern, Autos
+ Gezieltes Anfassen lassen (Medical Training)
+ Bedürfnisorientierte Beschäftigungs-& Belohnungsmöglichkeiten (z.B. Dummytraining, Nasenarbeit)
+ Entspannung & Gelassenheit
+ Anti-Giftköder-Training etc.

Kursdetails:
Start: Freitag, den 23.09.2016
Beginn: 16.30 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 25,00 €/ pro Team/ pro Kurseinheit
Ort: Trainingsgelände in Irxleben
Equipment: Wasser mit Napf, Decke für Hund, event. Klappstuhl, Lieblingsspielzeug, Halsband, Leine, Schleppleine, Geschirr, Leckerchen, wetterentsprechende Kleidung & feste Schuhe, Impfausweis & Nachweis der Haftpflicht (beim 1.Mal)

Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit in entspannter Atmosphäre. Anmeldungen sind dringend erforderlich, da u.a. die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Bei weiteren Fragen wendet Euch bitte an info@hundecouch.org.

Herzlichst, Nadine Liebert

« Ältere Artikel

Neuere Artikel »

» Alle Artikel «

Notfelle!

In Notfällen zögern Sie nicht folgende Telefonnummern zu wählen:

Tierrettung der Feuerwehr
0391 54010

Umweltschutz-Polizei (Tierquälerei)
0391 5464335

Tierklinik Magdeburg
0391 7318640

Verhaltensprobleme

Hier finden Sie Informationen zu Verhaltensproblemen und Verhaltens- störungen die für Sie als HalterIn in Ihrem Zusammenleben mit Ihrem Hund ein Problem darstellen können.
«Was sind Verhaltensprobleme bzw. Verhaltensstörungen bei Hunden? «Liste von häufigen Verhaltensproblemen und Verhaltensstörungen bei Hunden