Neu: Welpen- und Menschentraining „Fit fürs Leben“:

Vom 14. Mai 2014

Heutzutage wird von unserem vierbeinigen Begleiter vieles abverlangt. Seinen eigentlichen Aufgaben „beraubt“, sollte er so alltagstauglich, sozialverträglich und freundlich wie nur möglich sein. Doch es stellt sich die Frage, wie man dies am besten erreicht? Im Hundetraining lassen sich die verschiedensten Formen von Welpen- oder Junghundestunden finden, von Spielgruppen bis Trainingsstunden. Dass nicht alle Besuche in Welpenspielstunden den erwünschten Erfolg bringen, sondern auch Probleme zur Folge haben können, zeigt unsere Arbeit mit „Problemhunden“. Mobbingopfer, frei nach dem Motto, „die regeln das unter sich“ und „nein, die dürfen nicht beim Halter Schutz bekommen, sonst…“ gehören leider ebenso zu unserem Berufsalltag, wie völlig „überdrehte“ Hunde, die überreizt durchs Leben hetzen und jeden Hund, den sie wahrnehmen mit Toben gleichsetzen… Impulskontrolle nie gelernt, Frustration nie kennengelernt.

Basierend auf aktuellem kynologisches Wissen und unserer langjährigen Berufspraxis entstand daher unser Konzept zu unsere Welpen- & Menschentraining „Fit fürs Leben“, um Welpen und Ihren Menschen den besten Start ins Leben zu ermöglichen.

Qualität statt Quantität ist eine wichtige Devise- auch im Zusammenleben mit Hunden. Um eine kompetente und individuelle Betreuung zu ermöglichen, arbeiten wir in Kleingruppen (max. 6 Hund-Mensch-Teams). Unser Training ist auf die jeweilige Hundegruppe abgestimmt, um ein gesundes Maß an Stress einzuhalten und um dem Hund positive Lernerfahrungen zu ermöglichen. Da ein hohes Erregungsniveau und aufkommende Frustration Angst- und Aggressionsverhalten begünstigen und unerwünschtes Verhalten fördern, setzen wir auf eine individuelle Förderung und Betreuung eines jeden Hund-Mensch-Teams.
Eins unserer wichtigsten Anliegen ist es, Sie als Hundehalter_in zu schulen, mit Ihrem Hund achtsam im Alltag umzugehen und Ihnen Fertigkeiten zum Handling mit Ihrem Hund zu vermitteln. Wenn Sie in der Lage sind, Situationen des Alltages einschätzen zu können, geeignete Managementmaßnahmen für die jeweiligen Situationen zu ergreifen und das Verhalten Ihres Hundes zu verstehen, steht einem harmonischen Zusammenleben nicht im Wege.

P1200015

Kursinhalte:
Hilfsmittel, das richtige Spielzeug
Mensch-Hund-Beziehung
kontrolliertes Spiel und Interaktionen
Umwelterkundung
Aufbau und Einsatz unterschiedlichster Belohnungsmöglichkeiten
erste Basisübungen und Aufbau wichtiger Signale
Entspannungsübungen
Haltercoaching zum Welpen- ABC: Alleinbleiben, Ausdrucksverhalten, artgerechte Beschäftigung, Beißhemmung, Stubenreinheit, Überforderung
incl. Trainingsunterlagen

Je nach individueller Entwicklung ist die Teilnahme am besten ab der 8. bis zur 16. Lebenswoche möglich (im Einzelfall entscheidet der/die Trainer_in)
Bei uns sind alle Hunde/Hunderassen willkommen, auch Hunde mit Besonderheiten (blind, taub etc.).
Unsere Empfehlung: Nach der Abholung vom Züchter sollte das Tier eine Woche Zeit haben, um sich an das neue Zuhause und seine neue soziale Gruppe zu gewöhnen. Erst dann ist ein Besuch in der Welpenschule sinnvoll.
Ein Erstgespräch (nach Absprache) findet im häuslichen Umfeld statt, um wichtige Themen wie Bindungs- und Vertrauensaufbau, Ortsprägung, Stubenreinheit, Alleinebleiben etc. zu besprechen und erste Grundlagen zu schaffen.

Bei uns werden Hund und Mensch geschult.

Was lernt Ihr Hund?
Gegenseitiges Kennenlernen
Gegenseitiges Vertrauen
rassespezifische Besonderheiten
Kommunikation mit anderen Hunden
Spiel und Interaktion mit anderen Hunden
die ersten Hörzeichen

Was lernt der Mensch?
Gegenseitiges Kennenlernen
Gegenseitiges Vertrauen
rassespezifische Besonderheiten
Beobachtungsgabe
Übungsaufbau von Signalen und Hörzeichen
Grundlagen zu Kommuikation & Sozialverhalten
Einsatz der eigenen Körpersprache
Grundwissen zur Pflege und Gesundheit
Verständnis für den neuen Mitbewohner

P1200422

Eine umsichtige gute Welpenschule ist die Basis für einen erfolgreichen Start in ein gemeinsames Leben.

Anmeldungen & Fragen bitte an 0178.3564746 oder an info@hundecouch.org.
Wir wünschen Ihnen eine spannende Zeit und freuen uns auf Sie & Ihren Vierbeiner.

Nadine Liebert
Tierpsycholog_in(ATN) & Hundetrainer_in

« Ältere Artikel

Neuere Artikel »

» Alle Artikel «

Notfelle!

In Notfällen zögern Sie nicht folgende Telefonnummern zu wählen:

Tierrettung der Feuerwehr
0391 54010

Umweltschutz-Polizei (Tierquälerei)
0391 5464335

Tierklinik Magdeburg
0391 7318640

Verhaltensprobleme

Hier finden Sie Informationen zu Verhaltensproblemen und Verhaltens- störungen die für Sie als HalterIn in Ihrem Zusammenleben mit Ihrem Hund ein Problem darstellen können.
«Was sind Verhaltensprobleme bzw. Verhaltensstörungen bei Hunden? «Liste von häufigen Verhaltensproblemen und Verhaltensstörungen bei Hunden