„Sicherheitstraining“ beim Junghundekurs „Fit fürs Leben“

Vom 11. Dezember 2014

Aus aktuellem, traurigem Anlass und der damit verbundenen Unsicherheit seitens der Hundehalter_innen ist der Trainingsschwerpunkt der Dezembertermine eine Art Sicherheitstraining. Im Alltag ist es unvermeidbar, dass der Hund Objekte ergattert, die er nicht bekommen sollte. Gerade junge Hunde erkunden ihre Umwelt mit den Zähnen. Oft klauen Welpen und Junghunde Gegenstände, um ihr Bedürfnis nach Kauen und Nagen zu befriedigen. Signale wie „aus“ und „Tabu“ werden altersgerecht und kleinschrittig aufgebaut und dem jeweiligen Entwicklungsstand des Hundes angepasst. Allen Halter_innen ist klar, dass dies kein 100 % Schutz ist, aber es ist ein wichtiger Schritt.

P1200427

« Ältere Artikel

Neuere Artikel »

» Alle Artikel «

Notfelle!

In Notfällen zögern Sie nicht folgende Telefonnummern zu wählen:

Tierrettung der Feuerwehr
0391 54010

Umweltschutz-Polizei (Tierquälerei)
0391 5464335

Tierklinik Magdeburg
0391 7318640

Verhaltensprobleme

Hier finden Sie Informationen zu Verhaltensproblemen und Verhaltens- störungen die für Sie als HalterIn in Ihrem Zusammenleben mit Ihrem Hund ein Problem darstellen können.
«Was sind Verhaltensprobleme bzw. Verhaltensstörungen bei Hunden? «Liste von häufigen Verhaltensproblemen und Verhaltensstörungen bei Hunden