Qualifikation

Meine Ausbildung

Von 2002 bis 2004 studierte ich an der Akademie für Tiernaturheilkunde
(ATN, Schweiz) Tierpsychologie/Verhaltenstherapie mit der Spezialisierung Hund und schloss 2004 erfolgreich mit Zertifikat ab.

Ausbildungsinhalte:

  • Allgemeine Tierpsychologie

  • Allgemeine Ethologie, Ethogramm, Wolf-Ethogramm
  • Ethologie des Hundes (Dr. Erik Zimen)
  • Biologische Grundlagen, Domestikation
  • Verhaltensphysiologie,Verhaltensökologie
  • Lernen und Gedächtnis, Lerntheoretische Modelle
  • Fortpflanzungsbiologie des Haushundes
  • Spezielle Psychologie/Verhaltenstherapie des Hundes

  • Welpenerziehung und -entwicklung in einem Wildhundrudel (J. Leidhold, Erika Trumler)
  • Haltung und Erziehung von Hunden (Günter Bloch)
  • Verhalten von Haushunden, Sozialstruktur
  • Genetik des Hundes (Dr. Helmut Wachtel)
  • Lernverhalten, Motivation, Ausbildungsmethoden
  • Erziehung und Haltung von Haus-, Begleit- und Familienhunden
  • Angst und Angstverhalten (Dr. Berthold-Blaschke)
  • Verhaltensstörungen beim Hund (Dr. Bubna-Littitz)
  • Verhaltenstherapie des Hundes (Askew, Dr. Blaschke-Bertold, Leidhold)
  • Verhaltensberatung (Askew, Dr. Blaschke-Bertold, Leidhold)

Die Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN AG) ist vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) als Ausbildungsstätte zur Ausbildung von Personen anerkannt, die Hundehalter nach Art. 205 TSchV ausbilden. Die ATN AG ist als Schule nach ISO 9001 zertifiziert. ATN Lehrgänge sind in Deutschland durch die Zentralstelle für Fernunterricht
staatlich zugelassen.

Nadine Liebert / ZFU zugelassen Nadine Liebert / Mitglied im VDTT, Verband der Tierpsychologen und Tiertrainer e.V.

Die Berufsbezeichnung „Hundepsychologe“ oder „Hundetrainer“ ist zur Zeit gesetzlich nicht geschützt. Leider gibt es bis heute keine verbindlichen Kriterien und Voraussetzungen für die Zulassung, das bedeutet dass sich jede/r so nennen kann, selbst Personen, die über keinerlei praktische Erfahrung und keinerlei Ausbildung verfügen.

Achten Sie daher also immer auf Ihr Bauchgefühl und hinterfragen Sie.

Notfelle!

In Notfällen zögern Sie nicht folgende Telefonnummern zu wählen:

Tierrettung der Feuerwehr
0391 54010

Umweltschutz-Polizei (Tierquälerei)
0391 5464335

Tierklinik Magdeburg
0391 7318640