Fit fürs Leben

Für alle Jungspunte ab ca. der 18. Woche- gelassen durch wilde Zeiten in drei aufeinander aufgebauten Modulen.

• • •

Hundekinder-gerade noch so süß und anhänglich, jetzt entdeckungsfreudig und wild? Fällt ihm das Stillsitzen & „Hören“ schwer? Scheint ihr Junghund Stimmungsschwankungen zu haben & ist er stressanfällig?

Dann kündigt sich unaufhaltsam die Pubertät an. Die Beziehung wird in diesem Alter häufig auf die Belastungsprobe gestellt und Dinge, die gelernt waren, scheinen gelöscht… All das ist normal. Und nein, Ihr Hund will Sie nicht ärgern. Er ist einfach viel zu beschäftigt mit dem Chaos in seinem Kopf, denn sein Gehirn ist eine riesige Baustelle und befindet sich im Umbau.

Themen & Inhalte:

  • Grundbedürfnisse von Hunden- und sind sie bei meinem erfüllt?
  • Kommunikation- wie sage ich es meinem Hund und was verrät er mir?
  • Orientierung am Menschen- wie gebe ich sie meinem Hund?
  • wir festigen Gelerntes aus unserer Welpenschule & erweitern zaghaft neues Wissen
  • Entspannter Alltag- wie strukturiere ich meinen Tag?
  • Leinenführung- oder wer geht mit wem?
  • Ausstattung- was ist wirklich sinnvoll und was nicht?
  • Hormone- weshalb, wieso. warum sie nützlich sind?

Für wen ist der Junghundekurs geeignet?

  • Für alle Menschen die einen Hund besitzen möchten, der später zuverlässig auf sie hört, wenn er gerufen wird,
  • die echtes Interesse an hochwertigem Training mit ihrem jungen Hund haben,
  • die wissen möchten, wie sie das so wichtige erste Lebensjahr ihres Hundes wirklich optimal für die Erziehung nutzen können,
  • die schon frühzeitig eine stabile & innige Beziehung zu ihrem Hund aufbauen möchten.
  • Für alle Hunde: ab einem Alter von ca. 4 Monaten,
  • Quereinstieg ist möglich

In einer bewusst klein gehaltenen Gruppe erfahren Sie worauf es jetzt ankommt. Sie lernen in diesem Kurs mit ihrem jungen Hund souverän durch die etwas herausfordernde Phase der hundlichen Entwicklung zu gelangen. Ohne dabei die Nerven zu verlieren & zu ergrauen. Um am Ende einen zuverlässigen und ausgeglichenen Hund zu haben, mit dem Sie entspannt durchs Leben gehen können und die gemeinsame Zeit genießen können.

Voraussetzungen

  • Mindestalter für den Grunderziehungskurs sind 18 Wochen
  • gültiger Impfpass
  • Nachweis der Hundehaftpflichtversicherung
  • Anmeldung per Homepage/Telefon/E-Mail

Sollten Sie bei uns nicht die Welpengruppe besucht haben, ist der Einstieg trotzdem möglich. Allerdings ist es notwendig vor dem Einstieg in die Gruppe einen Einzeltermin zu vereinbaren, damit wir Sie und ihren Hund kennenlernen können.

Um eine optimale Begleitung seitens unserer Hundeschule zu gewährleisten, ist das Training der Junghunde in 3 Module unterteilt, je 7 Stunden:

Teil I – Basis und Grundlagen-Training | 7 x 45 – 60 min. | 170,00 €
Teil II – Aufbaukurs | 7 x 45 – 60 min. | 170,00 €
Teil III – Das Abitur für junge Pubertierende | 8 x 45 – 60 min. | 210 EUR

(Script mit Zusammenfassungen der Stunden und weiterführende Tipps & Tricks inkl./Nach dem Aufbaukurs ist ein Wechsel in andere Kurse möglich.)

Auf einen Blick:

Junghundetraining

7 x 45-60 Min. (je Modul)

Ort:
Trainingsgelände und nähere Umgebung
Voraussetzungen:
Ein kursfähiger Hund, der an der Leine andere Hunde toleriert (Wenn Ihr Hund das noch nicht schafft, ist er im Kurs »Hundebegegnung« oder im Einzeltraining richtig.)
Kursleitung:
Nadine Liebert

Modul 1 & 2

170€

Modul 3

210€

Sie sind interessiert an diesem Angebot? Lernen wir uns kennen!

Anmeldung zum Junghundetraining

• • •

Wenn Sie noch Fragen haben, bitte melden Sie sich! Wir beraten Sie gern.
Telefonisch: 0178 35647461 | E-Mail: info@hundecouch.org