Parcours für Mensch & Hund- das Teamtraining

Gemeinsam über jedes Hindernis.

• • •

Bei der Bodenarbeit wird der Hund über am Boden liegende Hindernisse geführt und er lernt dabei u.a , seinem Menschen zu vertrauen. Der Hund balanciert seinen Körper aus und über die Körperkontrolle kann auch die Impulskontrolle des Hundes verbessert werden. Die Impulskontrolle hilft z.B. dabei nicht unkontrolliert zu anderen Hunden zu düsen, auch beim Antijagdtraining ist Impulskontrolle ein wichtiger Baustein, der trainiert werden muss.

Wie wird die Bodenarbeit durchgeführt?

Alle Hindernisse werden langsam und konzentriert bearbeitet. Es geht um die Konzentration, Koordination & vertrauensvolles Miteinander und nicht um Schnelligkeit. Der Hund darf sich vom Halter führen lassen und die Hindernisse bewältigen. – Dies stärkt auch die Bindung zum Hundehalter.

Inhalte & Zielsetzung:

Die Bodenarbeit hilft dem Halter dabei:
  • seinen Hund besser lesen und einschätzen zu können
  • seinen Hund klarer zu führen
  • souveräner und sicher anzuleiten
Die Bodenarbeit hilft dem Hund dabei:
  • die Konzentration zu erhöhen
  • das Denken zu fördern
  • sich vertrauensvoll von seinem Menschen führen zu lassen
  • Körper- & Selbstbewusstsein zu schulen.
Gut geeignet:
  • Bodenarbeit ist für jeden Hund gut. Junge Hunde finden ihre Körperbalance, erwachsene Hunde werden gefordert und alte Hunde trainieren ihre Muskulatur.

Auf einen Blick:

Parcours

Dauer:
6 x 60 Minuten
Ort:
Trainingsgelände Irxleben
Voraussetzungen:
Ein kursfähiger Hund, der an der Leine andere Hunde toleriert (Wenn Ihr Hund das noch nicht schafft, ist er im Kurs Hundebegegnung oder im Einzeltraining richtig.)
Kursleitung:
Nadine Liebert

90€

Die Teilnahme ist auch für Junghunde geeignet abhängig vom Entwicklungsstand bzw. vom Alter. (Empfohlenes Alter: Ab 6 Monaten)

Sie sind interessiert an diesem Angebot? Lernen wir uns kennen!

Anmeldung Parcours

• • •

Wenn Sie noch Fragen haben, bitte melden Sie sich! Wir beraten Sie gern.
Telefonisch: 0178 35647461 | E-Mail: info@hundecouch.org