Longieren – Populär aus gutem Grund

Zum Üben von Körpersprache, zur Auslastung von bewegungsfreudigen Hunden und zur Distanzkontrolle.

• • •

Diese Sportart wurde in den letzten Jahren immer populärer und das aus gutem Grund. Aber was kann man sich darunter vorstellen?

Longieren aus der Pferdehaltung ist den meisten ein Begriff und ganz ähnlich ist es auch hier: Es gibt einen abgesteckten Longierkreis: der Mensch bewegt sich innen – möglichst zentrumsnah und gibt dem Hund verschiedene Signale, die er dann auch Distanz ausführen muss. So lenken wir den Fokus des Hundes mehr und mehr auf seinen Menschen. Dabei werden die unterschiedlichsten Signale und Übungen eingebaut – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Aber nicht nur das ist ein positiver Affekt vom Longieren. Vielmehr lernt der Mensch, seinem Hund allein über Körpersprache auch auf Distanz zu lenken. Dies ist eine unentbehrliche Erleichterung im Alltag, denn auch hier wird der Hund seinen Fokus auf den Menschen verstärken und auf Entfernung beeinflussbar sein.

Inhalte & Zielsetzung:

  • Hund und Mensch lernen sich fein aufeinander abzustimmen
  • Aufmerksamkeit wird erhöht
  • Mensch lernt seine Körpersprache besser einzusetzen
  • Arbeiten am Kreis mit Stopps und Tempiwechsel
  • Die Konzentration auf den Menschen wird gefördert
  • Die Distanzkontrolle kann sehr gut ausgebaut werden

Gut geeignet:

  • für Hunde, die ein hohes Bewegungsbedürfnis haben
  • für Hunde, die nicht abgeleint werden können

Wenn die Abstimmung einmal gut klappt wird es dennoch nicht langweilig: Es gibt immer wieder neue Herausforderungen, die eingebaut werden können (z.B. Kombination mit unserem Bewegungsparcours).

Auf einen Blick:

Longieren

Dauer:
6 x 60 Minuten
Ort:
Trainingsgelände und nähere Umgebung
Voraussetzungen:
Ein kursfähiger Hund, der an der Leine andere Hunde toleriert (Wenn Ihr Hund das noch nicht schafft, ist er im Kurs Hundebegegnung oder im Einzeltraining richtig.)
Kursleitung:
Nadine Liebert

90€

Die Teilnahme ist auch für Junghunde geeignet abhängig vom Entwicklungsstand bzw. vom Alter. (Empfohlenes Alter: Ab 6 Monaten)

Sie sind interessiert an diesem Angebot? Lernen wir uns kennen!

Anmeldung zum Longieren

• • •

Wenn Sie noch Fragen haben, bitte melden Sie sich! Wir beraten Sie gern.
Telefonisch: 0178 35647461 | E-Mail: info@hundecouch.org