Die Hundecouch

Hundecouch – Ein gutes Team – das unser Training so einzigartig macht.

• • •

Nadine Liebert

Behördlich genehmigte Hundetrainerin & Verhaltensberaterin für Menschen mit problematischen Hunden, Prüferin der praktischen Sachkunde | Spezialgebiet: Welpen und Junghundeförderung, schwierige und verhaltensauffällige Hunde.

Nadine Liebert auf der Hundecouch

Willkommen auf der Hundecouch- schön, dass es Sie gibt.
Sie sind hier richtig, wenn Sie eigentlich eine gute Beziehung zu ihrem Hund pflegen, aber sich im Alltag mit ihm oft überfordert und unentspannt fühlen.

Ich helfe Ihnen eine vertrauensvolle Beziehung zwischen sich und ihrem Hund aufzubauen & ihn besser zu verstehen, damit Sie ein entspanntes Miteinander in allen Lebenslagen- ob in der Stadt oder eher ländlich – genießen können.

Manchmal verstehen Sie ihren Hund einfach nicht und fühlen sich hilflos oder gar handlungsunfähig?
Warum macht der Hund das, was er tut?
Mich interessiert diese Frage brennend. Warum zeigt der Hund dieses oder jenes Verhalten? Diese Frage treibt mich seit mehr als 25 Jahren an. Solange lebe und lerne ich bereits mit Hunden.

Meine wichtigsten Werte:
Lösungsorientiert & Nachhaltig:
Ich halte es prinzipiell für konstruktiv, statt nach Schuldigen eher nach Lösungen zu suchen. Schnelle Lösungen a la rückwärtsgewandter aversiver Dressur finden Hundehalter*innen bei mir nicht. Ich bin der festen Überzeugung, dass „Gewalt dort anfängt, wo Wissen endet“. Und ich weiß halt mehr.
Ich verfüge dank meiner Ausbildung, meinen langjährigen Erfahrungen mit unzähligen Mensch-Hund-Teams und meiner ständigen Weiterbildung über eine große „Werkzeugkiste“, um nachhaltige, alltagstaugliche Lösungen anbieten zu können. Schnelle Lösungen aufgebaut auf Meideverhalten haben nämlich keinen langen Wert. Nachgewiesenermaßen ist die Wirkungsdauer begrenzt.

persönliches Wachsen/Lernen:
Ich habe einen absoluten Faible für Fachliteratur, manchmal zum Leidwesen meines Mannes. Wo auch immer es mir passt, sauge ich Wissen über Hunde & Psychologie in mich auf. Persönlichkeitsentwicklung, Selbstfürsorge & Rezilienz sind z.Z. meine Lieblingsthemen. Auch für mich persönlich möchte ich mich immer weiterentwickeln-manchmal eben auch im Urlaub oder nebenher bei der Gartenarbeit. 2, 3 Fachbücher liegen immer griffparat.

„Stärken stärken- statt Schwächen zu bekämpfen“:
Wenn Ihr Vierbeiner ein Hund mit Herausforderungen ist, kennen Sie es vielleicht, dass manchmal vor lauter „Problem“, das Leben auf der Stecke bleibt.
In Anlehnung an die „Positive Psychologie“ – einem Ansatz aus der Humanpsychologie- arbeite ich an den Möglichkeiten, die Stärken des Hundes und des Menschen auszubauen, anstatt mich ausschließlich auf die Schwächen zu konzentrieren. Manchmal gehört es auch zu einem Entwicklungsprozess dazu, zu schauen, welches erwünschte Verhalten der Hund bereits anbietet, um z.B. Dankbarkeit für bereits Erreichtes zu spüren und den Hund wieder etwas mehr genießen zu können, wenn es mal besonders schwer fällt.
Nicht nur Hundehalter*innen „schwieriger Hunde“ profitieren von den Erkenntnissen der Positiven Psychologie. Sie kann jedem helfen, dass Leben mit seinem Hund noch mehr zu genießen und hilft, gut durchs Leben zu kommen.

Achtsamkeit:
Vorankommen und Lösungen anbieten ist wichtig, allerdings für jedes Team in seinem individuellen Tempo – unter Berücksichtigung aller ganzheitlichen Faktoren.

Empathie & Hilfsbereitschaft:
Empathie, Wohlwollen & Hilfsbereitschaft gehören für mich dazu, um meine Klient*innen gut zu verstehen, zu begleiten und voranzubringen. Ich arbeiten mit Herz & Verstand und freue mich riesig, wenn meine Klient*innen mit ihren Hunden zusammenwachsen und glücklich sind.

Geben Sie sich und ihrem Hund die Möglichkeit (noch mehr) zusammen zu wachsen, um gemeinsam das Leben zu genießen – so wie Sie es sich immer gewünscht haben.
Ich freue mich darauf, Sie bei diesem Prozess zu begleiten.
Wenn Sie mögen, lassen Sie uns beginnen…

Herzlichst,
Nadine Liebert

Bereits 2005 gründete ich meine Hundecouch-Verhaltensberatung und widmete mich auffälligen & besonderen Hunden und deren Haltern. Seit 2014 entwickelte ich basierend auf meinen Erfahrungen und meinem bisher angesammelten Fachwissen ein neues für die Region einmaliges Kurssystem, in dem ALLE Hunde willkommen sind und erweiterte und etablierte mit einen neuen Trainingsgelände meinen Hundeschulbetrieb.
Meine Aufgabengebiete erstrecken sich vom Welpenspiel und Welpenfrüherziehung über Training & Integration von Tierschutzhunden bis hin zur tierpsychologischen Beratung und Behandlung von schweren Problemfällen.

  • 1977 in Magdeburg geboren
  • Studium der Soziologie, Pädagogik und Psychologie (OvG-Universität Magdeburg)
  • Studium mit Abschluss der Tierpsychologie und Ethologie, Fachbereich Verhaltenstherapie Hund, ATN/Schweiz mit Sitz in Bad Bramstedt
  • Verheiratet und Mutter von 3 Kindern
2019Anerkannte Sachverständige für die Abnahme der praktischen Sachkundeprüfung für das Land Sachsen Anhalt (Prüferin der praktischen Sachkunde gemäß § 9 HundeG LSA i.V. m. § 7 HundeVO)
2019Mitglied im Verband Professioneller Hundetrainer
03/2018- 09/2019Weiterbildung meiner Beratungskompetenzen: Der KöterCoach Superberater – Die Online Weiterbildung für Hundetrainer (Gesprächsführung, Beratung und Selbstfürsorge) Element 1: Grundlagen, Kommunikations-Basics, Selbsterfahrung, Selbstreflexion | Element 2: Techniken, Körpersprache, Didaktik | Element 3: Schwierige Beratungssituationen, Extremfälle, Selbstschutz
2018Erteilung der Erlaubnis gemäß §11 Absatz 1 Nr. 8 Buchstabe f(TierSchG) gewerbsmäßig Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten-für den Landkreis Hohe Börde erteilt
Seit 2018Eigenes Trainingsgelände in Irxleben/Erweiterung des Kurs- & Workshopsangebots
2015Erteilung der Erlaubnis gemäß §11 Absatz 1 Nr. 8 Buchstabe f (TierSchG) gewerbsmäßig Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten für Magdeburg erteilt-
2014Training & Kursangebote auf dem Trainingsgelände des Hundesportvereins Magdeburg Nord e.V.
06/2012Teilnahme mit dem Hunde-Workshop für Kinder bei der Workshopwoche der Kinderkulturtage des Puppentheaters Magdeburg unter dem Motto “ich höre was was du nicht sagst“
2012Entwicklung und Umsetzung eines Workshops für Kindergärten und Grundschulen- Konzeption und praktische Umsetzung mit Rebekka Prell (Dipl.Sozialpädagogin)
Seit 2005Mitglied im Verband der Tierpsychologen & Hundetrainer e.V.
02/2005 – heuteHundecouch- Verhaltensberatung & mobile Hundeschule selbständig als Hundetrainerin & Verhaltensberaterin tätig
25.9.2004Erfolgreicher Abschluss nach bestandener Prüfung mit Zertifikat
2007-2010
  • Homöopathische Behandlung von Verhaltensstörungen bei Haustieren mit Arne Krüger in Bad Harzburg
  • Regionaltreffen des VDTT e.V. mit Fachvorträgen zu folgenden Themen:
    – Möglichkeiten der Therapie von verhaltensauffälligen Hunden in Tierheim
    – Kastration beim Hund und die Folgen mit Chr. Holst
    – Immer in Bewegung – Pferdehaltung in Offen- und Bewegungsstall contra Boxenhaltung mit G. Hermsdorf
    – Differentialdiagnose der symptom. und idiopath. Verhaltensauffälligkeiten mit A. Grafe
    – Sinn und Unsinn von Wesenstests und Hundeverordnungen mit Chr. Holst
    – Optimistische Katze? ein Programm gegen erlernte Hilfslosigkeit mit C. Hauschild
2013
  • „Training mit impulsiven Hunden- Selbstkontrolle will gelernt sein“ mit Anja Fiedler
  • „Hilfe, mein Hund ist aggressiv“ mit Angelika Lanzerath
  • „Angst- und Aggressionsverhalten“ mit Gerd Schreiber
2014
  • „Planung & Aufbau von Einzel- & Gruppenstunden“ mit Follmann & Aulbach
  • „Beziehung, Bindung und verhaltensbiologische Methodik zum zielorientierten Umgang mit angst-aggressiven Haushunden“ mit Günther Bloch
  • „Impulskontrolle beim Hund- wie Hunde lernen sich zu beherrschen“ mit A.Ullrich
  • Angstverhalten beim Hund“ mit Petra Elsbeck-Möller
    – „Trennungsstress beim Hund“ mit Gerrit Stephan
    – „Kastration & Verhalten – wann kann eine Kastration helfen, wann nicht?“mit S.Strodtbeck
    – „Krankt der Hund, krankt sein Verhalten“ mit S. Strodtbeck
    – „Trennungsstress beim Hund“ mit Gerrit Stephan
2016
  • „Aggression Hund-Mensch / Therapie“ mit Dr. Esther Schalke
2017
  • „Hund trifft Hund-Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression“ mit Katrien Lismont
  • enetische Aspekte von Wesen und Verhalten beim Hund mit Dr. Irene Sommerfeld-Stur
  • „Angst & Aggression“ & „Angsthasen – wie Hormone und Neurotransmitter einen Hund Angst machen“ mit Robert Mehl
  • „Trauma und Deprivation / Therapeutische Ansätze“ mit Maria Hense
  • „Kastration bei Verhaltensproblemen“ mit Dr. Ute Blaschke-Berthold
2018
  • „Planung & Ablauf von Junghundetraining Teil 1-3“ Online-Seminar mit Celina del Amo / Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie für Hunde und Katzen
  • „Planung & Ablauf von Welpenstunden Teil 1-3“ Online-Seminar mit Celina del Amo / Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie für Hunde und Katzen
  • Seminar „MINDWALK“ -Begegnungstraining mit Nadia Winter/Zertifizierte Verhaltensberaterin (Tierärztekammer Niedersachsen) und Prüferin für den Hundeführerschein im BHV
  • Online-Seminar „Trauma & Deprivation / Therapeutische Ansätze“ mit Maria Hense / Fachtierärztin für Tierverhalten
  • Online-Seminar „Hundebegegnungen trainieren / Hunde erfolgreich vergesellschaften Teil 1 & Teil 2“mit Mirjam Cordt/ Hundetrainerin
  • Online-Seminar „Kastration bei Verhaltensproblemen“ mit Dr. Ute Blaschke-Berthold / Verhaltensbiologin & Hundetrainerin
  • Online-Seminar „Aggression Hund-Mensch/Therapie“ mit Dr. Esther Schalke/ Fachtierärztin für Tierverhalten
  • Online-Seminar „Selbstschutz in der Theorie“ mit Franziska Ferenz /Hundetrainerin
  • Seminar „RELAX- auch an der Leine“ mit Katrien Lismont / Hundetrainerin in Hannover
  • Online-Seminar „Impulskontrolle-Kann jeder Gelassenheit lernen?“ mit Dr. Marie Nitzschner / Verhaltensbiologin, Dozentin und Autorin
  • Online-Seminar „Leinenaggression“ mit Franziska Ferenz / Hundetrainerin
  • Online-Seminar „Aggression bei Hundebegegnungen“ mit Ute Heberer / leitet seit 26 Jahren das Tierheim Tiere in Not Odenwald
  • „Trainingsansätze unter einen Hut“ Online-Seminar mit Franziska Ferenz / Hundetrainerin
2019
  • „Abgrenzung und Selbstfürsorge“ Webinar mit Ines Neuhof/Dipl. Psychologin
  • „Aggressionsverhalten beim Hund“ 3-teilige Online-Seminar-Reihe am 30.01. / 06.01. / 13.02.2019 mit Normen Mronzinski / Hundetrainer
  • „Biologie des Hundes- Verhaltensstörungen 1“ Webinar mit Dr. Marie Nitzscher / Verhaltensbiologin
  • „Hibbelhunde verstehen & trainieren“ Webinar mit Maria Rehberger / HUndetrainerin
  • Weiterbildung meiner Beratungskompetenzen
    Der KöterCoach Superberater – Die Online Weiterbildung für Hundetrainer (Gesprächsführung, Beratung und Selbstfürsorge)
    – Element 1: Grundlagen, Kommunikations-Basics, Selbsterfahrung, Selbstreflexion
    – Element 2: Techniken, Körpersprache, Didaktik
    – Element 3: Schwierige Beratungssituationen, Extremfälle, Selbstschutz
  • „Biologie des Hundes- Verhaltensstörungen 2“ Webinar mit Dr. Marie Nitzscher / Verhaltensbiologin
  • „Mehrhundehaltung“ Webinar mit Ute Heberer / leitet seit 26 Jahren das Tierheim Tiere in Not Odenwald
  • „Aggression- was der Hund wie sagen dürfen muss / Teil 1“ Webinar mit Nora Brede / Verhaltensbiologin
  • „Gefährliche Hunde“- Workshop in Niederreißen / Weimar mit Weihrauch / Pietschmann/ Neuhof
    – Biologie der Aggression
    – Testen und Einschätzen vs. Fehleinschätzungen
    – Selbstschutz & Management
    – Handling / Sichern / Prävention / Ausrüstung
    – Psychohygiene
  • Ausdrucksverhalten“ Webinar mit Nora Brede / Verhaltensbiologin
  • „Aggression- Wann ist ein Hund gefährlich? Teil 2“ Webinar mit Nora Brede / Verhaltensbiologin
  • Symposium für Hundetrainer in Hannover „Soll ich oder soll ich nicht“- aktuelle Empfehlungen zur Kastration bei Hunden

Marcel Helbich

Praktikant und Assistent, humorvoll, mit stetig wachsendem Fachwissen und kreativen Trainings-Ideen.

Marcel Helbich - Mitarbeiter HundecouchMarcel & seine Frau lernte ich 2005 vor vielen Jahren mit ihrem Dobermann-Rüden „Apollo“ als Klienten kennen. Viele Jahre später trafen wir uns wieder. Seitdem begleitet er die Hundecouch, hospitiert(e) über einen langen Zeitraum und assistiert mir inzwischen in allen Trainingsformaten. Seit 05/2018 absolviert Marcel eine sehr umfangreiche & intensive Hundetrainerausbildung bei Ziemer & Falke und beendet diese voraussichtlich 09/2020.

Kathrin Köttgen

Hospitantin und Assistentin, engagiert mit viel Leidenschaft.

Kathrin Köttgen - Mitarbeiter HundecouchKathrin begann letztes Jahr als Hospitantin bei uns, obwohl sie bereits 10 Jahre als Hundetrainerin in einer anderen Hundeschule gearbeitet hatte.
Ihrem Wunsch nach Weiterbildung entsprechend darf sie in alle Formate hineinschnuppern.Inzwischen assistiert Kathrin mir mit viel Engagement im Bereich der Erziehungskurse. Ihr umfangreiches Fachwissen im Bereich Hundeerziehung & Ausbildung erwarb sie aufgrund ihrer großen Leidenschaft dem Hundesport.

Leitbild

Unser Ziel ist es, Ihnen und Ihrem Hund zu einem entspannten Alltag -in allen Lebenslagen- zu verhelfen. Für uns gehören Hunde zur Familie, sind unsere Freunde. Dementsprechend vermitteln wir unseren Kunden zeitgemäßes Hundetraining.

Uns geht es nicht allein um die Alltagstauglichkeit Ihres Hundes oder die Behebung von Problemverhalten. Wir möchten ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von Hunden vermitteln und haben bei unserer Arbeit deshalb immer das große Ganze im Blick, in welchem die Ergebnisse der Verhaltensforschung standardmäßig auch als Grundlage für den Umgang und das Training mit dem Hund herangezogen werden.

-Lösungen statt Probleme- Hundeerziehung bedeutet für uns, Sie dabei zu unterstützen Ihren Hund Verhaltensweisen zu lehren, die ihn fit für den Alltag machen, Ihnen hundgerechte Lösungswege für Problemverhalten aufzuzeigen, Ihnen Verständnis für die Sicht des Hundes zu geben und Ihnen zu einem entspannten Miteinander zu verhelfen. In unserer Hundeschule lernt vor allem der Mensch. Wir verstehen uns als Coaches für Menschen mit Hunden. Die Erziehung Ihres Hundes können und werden wir Ihnen nicht abnehmen. Bei uns ist der freundschaftliche und wertschätzende Umgang mit Mensch und Tier eine Selbstverständlichkeit.
Wir arbeiten eng mit anderen Hundefachleuten wie Tierärzten, Physiotherapeuten, Ernährungsberatern und Hundefriseuren zusammen, um Ihnen und Ihrem Hund die bestmögliche Beratung und Unterstützung bieten zu können. Der Gesundheitszustand, die Ernährung und Pflege des Hundes, die Möglichkeit hundetypische Verhaltensweisen ausleben zu können, ein freundlicher und fairer Umgang und das Annehmen der Persönlichkeit des einzelnen Hundes sind die Basis dafür, dass ein Hund sich problemlos und entspannt in unseren Alltag einfügen kann.

Logo - Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V.

Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e.V. | www.vdtt.org

Logo - ATN - Akademie für Tiernaturheilkunde

ATN – Akademie für Tiernaturheilkunde | www.atn-ag.de

Logo - Verband professioneller Hundetrainerinnen und Hundetrainer e.V.

Verband professioneller Hundetrainerinnen und Hundetrainer e.V. | www.pro-hun.de

Natürlich bringt bei uns jeder Coach seine eigenen Erfahrungen und seine Persönlichkeit mit ein. Gemeinsam ist uns allen, dass wir unsere Berufung mit Freude, Passion & Wertschätzung ausüben und sich der achtsame und respektvolle Umgang bei uns nicht nur auf den Hund beschränkt.

Wir bieten Ihnen:

  • Beziehungsarbeit, die die Bindung und das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Hund fördert.
  • Wissenschaftliche fundierte, alltagstaugliche und lösungsorientierte Training
  • Anleitung zu einem bedürfnisorientierten, hundgerechten Umgang mit Ihrem Hund
  • Vorausschauendem Handeln und Rücksichtnahme gegenüber anderen Hundehaltern und Nicht-Hundehaltern
  • Umfangreiches Unterrichtsmaterial in Form von Scripten, um Sie beim Lernen zu unterstützen.
  • Geduld & Fehlerfreundlichkeit, denn Fehler sind menschlich. Wir arbeiten gern mit Menschen, die Fehler machen, die nicht wissen, was in der Hundeerziehung richtig oder falsch ist, die manchmal hilflos sind und deshalb viele, viele Fragen haben.
  • Freundlichkeit, Respekt, Empathie und Kommunikation auf Augenhöhe sind bei uns die Grundpfeiler einer guten Beratung.

• • •

Sie sind interessiert an unseren Angeboten? Lernen wir uns kennen!

Jetzt Anmelden

• • •

Sie sind richtig bei uns, wenn:

  • Ihr Hund eine eigene Persönlichkeit und eigene Bedürfnisse hat.
  • Sie einen neuen Blickwinkel auf Ihren Hund und Ihr gemeinsames Leben bekommen möchten und bereit sind auch Ihr eigenes Verhalten zu überdenken.
  • Sie sich einen wertschätzenden und freundschaftlichen Umgang wünschen.
  • Hunde Sie genauso faszinieren wie uns und Sie begeistert davon sind, über welch Fähigkeiten Hunde verfügen.
  • Ihnen bewusst ist, dass sich Probleme, die seit langer Zeit bestehen nicht innerhalb weniger Tage in Luft auflösen. Überdenken Sie, wie lange Menschen brauchen, um unliebsame Verhaltensmuster abzulegen… (Auch die beste Hundeschule kann nicht zaubern.)

Sie sind NICHT richtig bei uns, wenn:

  • Sie die Meinung vertreten, dass wir dafür da sind ihre Probleme zu lösen ohne, dass Sie Zeit, Kraft und Musse investieren.
  • Sie einfach nur wollen, dass Ihr Hund „wieder richtig funktioniert“ und Ihnen der Weg dorthin egal ist.
  • Wenn Sie nicht bereit sind etwas an Ihrem Alltag mit Hund zu verändern.

• • •

Unsere Regeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit: